Neujahrsempfang 2015

Der Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang waren wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde der Germania gefolgt. Nach dem beliebten Sektempfang ging es in den großen Saal, der sich schnell bis auf den letzten Platz füllte. Monika Köppe hatte wie schon in den Vorjahren ein "Germania-Liedchen" getextet, das zu Beginn von allen Anwesenden gemeinsam angestimmt wurde.

Blick in den Saal
Ein Lied zur Einstimmung

Anschließend begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Simmich die Anwesenden und ließ die wesentlichen Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren.

Für die musikalische Gestaltung sorgte in diesem Jahr das Duo AILEEN. Ellen Schneider und Michael Nötges begeisterten das Publikum mit eigenen Versionen und Interpretationen von Songs, die den beiden Musikern selbst nahe gehen. Das Publikum bedankte sich bei den Künstlern mit tosendem Applaus

Die Künstler
Ellen Schneider und Michael Nötges

Einblicke in die abgelaufene Saison sowie die sportliche Planung 2015 gaben Ruderwart Uwe Köppe und Tenniswart Stefan Kauerauf.

Für 40-jährige treue Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder geehrt:

  • Heinz Heiden
  • Petra Hörnemann
  • Herrmann Zervos
  • Christian Lippok

Dabei ließ es sich Schriftwartin Petra Hörnemann nicht nehmen, die Laudatio zu halten, worin die ein oder andere Anekdote aus 40 Jahren Rudern bei der Germania zum Besten gegeben wurde. 

Nach Beendigung des offiziellen Teils wurde in der Gastronomie noch lange gefeiert.

Ehrung
Die Laudatorin

Suchen