EUREGA 2015

 

Bei guten äußeren Bedingungen schafften es alle Teilnehmer der Germania auf´s Podium. Die Ergebnisse im Einzelnen:

45 km
In 2:38:04 belegten Resi Norrenberg, Dorothea Simmich und Sabine Gärtner, unterstützt von Regine Marchand (RTHC) und Steuermann Nils Hoffmann (KRV) den 1. Platz in der Klasse 4x+ Frauen Masters C. 

Ebenfalls auf den 1.Platz kamen Dieter Norrenberg und Thomas Christ in der Klasse 4x+ Männer Masters E. In ihrer Renngemeinschaft mit Stefan Heide und Klaus Schuy (beide LCW) sowie Helmut Sassenbach (RTHC) benötigten sie 2:19:52.

Im schnellsten Boot mit Germania-Beteiligung belegten Slawa Braun, Moritz Norrenberg und Gerd Rippert in 2:18:21 den 2. Platz in der Klasse 4x+ Männer. Komplettiert wurde die Mannschaft durch Florian Marchand und Steuerfrau Charlotte Baur vom RTHC.

Die Newcomerinnen Marion Weiler, Christina Müller, Klaudia Plaschke und Carola Bück errangen in 2:33:06 bei ihrer ersten EUREGA-Teilnahme einen hervorragenden 3. Platz in der offenen Damenklasse (4x+ Frauen) und entschieden damit das vereinsinterne Duell mit den erfahreneren Masters-Frauen für sich. Gesteuert wurde der Vierer von Peter Heinsberg, der auch die Regattavorbereitung "seiner Girlies" betreut hatte. 

100 km
Karl-Ernst Heinsberg (diesmal am Start für den KCFW) belegte in der Klasse 4x+ Masters E den ersten Platz in 5:35:46.

Die komplette Ergebnisliste findet sich hier.